Anwendungsintegration

Or visit our Advanced Search to browse available integrations by product, platform, add-in type and more filters.

Wenn Sie Ihr Telefonsystem mit Ihrem CRM- oder Geschäftssystem integrieren, können Sie Ihrem Unternehmen erhebliche Produktivitätssteigerungen verschaffen. Zum Beispiel können Sie schnell wissen, wer anruft und deren Daten auf dem Bildschirm abrufen, oder einfach auf die Kontaktnummer klicken, damit Ihr Mobilteil automatisch die Nummer wählt.

ReachUC Connector kann die Anwendungsintegration über folgende Methoden bereitstellen:

Add-in

Ein Add-In ist ein Programm, das den ReachUC Connector Client mit einer bestimmten Geschäftsanwendung verknüpft. Das Add-In ist im Lieferumfang des ReachUC Connector Clients enthalten und wird in diesem konfiguriert. Es bietet eine Reihe von gegebenen Integrationsfunktionen, die in der folgenden Liste aufgeführt sind. Zurzeit können bis zu vier Add-Ins gleichzeitig konfiguriert werden.

Caller Preview

Zeigt den Namen des Anrufers im Vorschau- oder Telefonfenster an, sobald eine Übereinstimmung in der integrierten Geschäftsanwendung(en) gefunden wurde. Sofern es vorhanden ist, wird zusätzlich das Feld Bemerkung der CRM angezeigt.

Anrufer-Vorschau

Klicken Sie im Telefon- oder Vorschaufenster auf das Symbol der Geschäftsanwendung, und der Kontaktdatensatz des Anrufers wird direkt in der integrierten Geschäftsanwendung geöffnet.

Suche nacht Kontaktdaten

Gleichzeitig werden die integrierten Geschäftsanwendungen durchsucht und ein Einblenden der Kontakte oder Click-to-Dial aus den Suchergebnissen ermöglicht.

Aktivitätsprotokollierung

Erstellt manuell oder automatisch einen Aktivitätsdatensatz eines Anrufs, der in der integrierten Geschäftsanwendung empfangenen wurde und ermöglicht das Hinzufügen von Notizen.

Anrufen durch Klicken

Ermöglicht das direkte Wählen aus der Geschäftsanwendung. Die genaue Methode variiert zwischen Geschäftsanwendungen.

Add-In Klassifizierungen

Standard Intergrationen

Standard-Integrationen im normalerweise* Lieferumfang des ReachUC Connector Client verfügbar, und die Installation kann vom Wiederverkäufer/Endbenutzer unter Zuhilfenahme des mitgelieferten Add-In-Handbuchs durchgeführt werden. Standardintegrationen verwenden offene APIs oder profitieren von Partnervereinbarungen mit dem Entwickler von Geschäftsanwendungen. Man kann davon ausgehen, dass die Unterstützung für zukünftige Versionen beibehalten wird.

Controlled Integrationen

Kontrollierte Integrationen wurden typischerweise auf Kundenprojektbasis bereitgestellt, und es wird entweder eine begrenzte oder keine Vereinbarung mit dem Anwendungsentwickler aufrechterhalten; damit ist die Unterstützung für zukünftige Versionen möglicherweise nicht gewährleistet. Das Integration Add-In ist standardmäßig nicht im ReachUC Connector Client verfügbar und muss zum Zeitpunkt der Installation vom ReachUC Connector Entwickler aktiviert werden.

Standard-Vorabversion

Abgeschlossene Integrationen sind in der aktuell veröffentlichten Version der Software noch nicht verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Anbieter, sollten Sie diese Integration sofort benötigen.

Legacy

Die Legacy-Klassifizierung gilt für Add-Ins zu Geschäftsanwendungen, bei denen die Unterstützung durch den Anwendungsentwickler eingestellt wurde. Ein Freischaltcode ist erforderlich, um das Add-In im ReachUC Connector Client zu konfigurieren, und es ist nur ein eingeschränktes Serviceniveau ohne Wartungsvertrag (SLA) verfügbar.